Erste Etappe: Flensburg -> Steinberghaff

Flensburg - Steinberg... Watt? Mein heutiges Etappenziel dürfte den wenigsten bekannt sein. Steinberghaff liegt in der Geltinger Bucht an der Flensburger Förde. Wunderschöne ländliche Landschaft und eine Menge meiner Kindheitserinnerungen haben mich dieses Ziel aussuchen lassen. Das nebenstehende Foto zeigt den Startpunkt in Flensburg.


Ich habe es bei dieser ersten Etappe noch etwas ruhiger angehen lassen. Ca 45 km habe ich heute abgeradelt. Das Wetter war im Grunde das perfekte Fahrradwetter: 20 Grad und heiter bis wolkig. Allerdings recht starker Wind, der, wäre er von vorne gekommen, die 45 km wie 90 hätte erscheinen lassen. So war ich froh um winddichte Kleidung - nach den bruttigen Temperaturen von gestern kaum vorstellbar, dass man sich heute schon etwas überziehen musste. 

Die Strecke war ansonsten gut zu fahren, wenn auch einige knackige Anstiege zu bewältigen waren, etwas, was man gar nicht glauben möchte, wenn doch immer vom norddeutschen Flachland die Rede ist, bei dem man schon zwei Tage vorher sehen kann, wer zu Besuch kommt.

So habe ich für die Strecke dann doch 3,5 Stunden gebraucht, wofür aber vor allem das aus Flensburg herausfinden verantwortlich zeichnete. Die Landschaft ist hier wirklich schön, auch wenn es gar nicht so viel direkt am Meer entlang ging. Ich hätte noch viel mehr Fotos machen können, aber viele schöne Motive lagen an Anstiegen, an denen man froh war, dass man so halbwegs im Tritt war.

Gegen 13:30 kam ich in Steinberghaff an und habe das erste Mal mein neues Leichtzelt aufgebaut, welches ich eigens für diese Tour nach toller Beratung bei einem großen Hamburger Outdoor Ausstatter angeschafft hatte. 1,8 kg und kleines Packmaß sind doch ein anderer Schnack als die 5 kg meines Igloo-Zeltes. Erkaufen tut man sich dies neben dem höheren Preis durch einen doch um einiges kleineren Innenraum. Trotzdem ist es keine Dackelgarage und ich habe Platz zum liegen und sitzen und kann noch einige Taschen mit reinnehmen.

Alles in allem ein schöner Auftakt. Morgen steht eine deutlich längere Etappe an, auch wenn das Ziel noch nicht zu 100 Prozent feststeht. Es Werden zwischen 60 und 70 km werden (es sei denn, es ist Gegenwind).




Tourdaten:
Strecke: Ostsee-Radweg von Flensburg nach Steinberghaff 
Distanz: 45 km 
Dauer: 3,5 Stunden inkl. Pausen 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0